Klimafit

Das Bildungsprojekt wird seit Januar 2022 für drei Jahre von der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Die erfolgreiche Teilnahme wird am Ende des Kurses mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Rund um den Globus fordern Menschen, unter anderem im Rahmen von „Fridays for Future”, ein entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz von der Politik. Dass die Auswirkungen des Klimawandels auch Deutschland betreffen, merken wir immer deutlicher, beispielsweise: vermehrte Hitzetage über 30 Grad, Dürren, Starkniederschlagsereignisse oder durch den steigenden Meeresspiegel.

Klimaschutz und Klimaanpassung sind eine zentrale Aufgabe der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, braucht die Kommune Bürgerinnen und Bürger, die sich gemeinschaftlich engagieren, mit den Hintergründen vertraut machen und wissen, wie sie sich in ihrem persönlichen Umfeld schützen und anpassen können.

Der Fortbildungskurs richtet sich an alle engagierten Bürger:innen, die mithelfen möchten, ihre Städte und Gemeinden klimafreundlich zu gestalten. Damit beginnen die Teilnehmenden bereits im Kurs: Die „klimafit-Challenge“ zeigt, wie alle mit kleinen Verhaltensänderungen etwa beim Essen, Heizen und unterwegs CO2-Emissionen einsparen können. Insgesamt haben die Teilnehmenden während der Kurse des vergangenen Jahres 43,7 Tonnen CO2 eingespart.

In Konstanz wird Frau Theresa van Aken den 4-maligen Präsenzkurs in der Stadt Konstanz anleiten. Sie ist Zertifizierte Referentin für Umweltbildung & BNE, M.Sc. Ressourcenmanagement, sowie Referntin der Naturschule. Das Kurskonzept, das 2016 erstmals in Emmendingen erprobt wurde, wird nun an vielen Volkshochschulen eingesetzt, um den Teilnehmenden ein Vorantreiben der notwendigen Klimaanstrengungen an die Hand zu geben. Das moderne Konzept kombiniert Präsenzzeiten mit online-meetings und ermöglicht den Austausch mit aktuellen wissenschaftlichen Größen in der Klimaforschung.

Die 17 Nachhaltigkeitsziele wollen wir auch ins Spiel bringen!

Kurstermine 2022 sind:

Mi., 23.03.2022 Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die kommunale Herausforderung
Mi., 6.4.2022 Ursachen des Klimawandels und Klimaschutz auf kommunaler Ebene
Mi., 27.04.2022 Expertendialog mit führenden Klimaforscherinnen- und Forschern (online)
Mi., 04.05.2022 Regionale Folgen des Klimawandels und was kann ich selbst tun?
Do., 19.05.2022 Expertentipps zu Energie und Mobilität (online)
Mi., 1.06.2022 Klimaanpassung – wie geht das? Zertifikatsverleihung

Link zur Anmeldung bei der VHS: link

Kurskosten: 25 €