Wasser – ein wertvolles Gut

Fortbildung BNE und Globales Lernen für pädagogische Fachkräfte- kostenfrei! – Kooperation mit der VHS

Der Fortbildungsteil „Wasser – Global und lokal“ besteht aus zwei Teilen, einmal dem globalen Teil „Wasser – ein wertvolles Gut“, sowie Wasser lokal, welches sich auf Bäche und das was man hier zum Thema mit Kindern umsetzen kann bezieht. Der Gesamttag umfasst jeweils 7-8 Stunden. Die teilnehmenden pädagogischen Fachkräfte lernen die globalen Aspekte des BNE-Themas „Wasser und Gewässer“ anhand umfassender Hintergrundinformationen kennen. Spiele, Aktionen und Experimente können die Teilnehmenden selbst erproben und mit einer Materialsammlung und Skript leicht nachvollziehen.

Nach dem Thema Partizipation entwerfen sie ein Praxisprojekt ihrer Wahl, welches zu global, lokal oder auch Partizipation der Kinder mit Wasserbezug gestaltet werden kann. Es sollte sich ganz an ihren eigenen, vordergründigen Bedarfen orientieren. So können sie im Anschluss an die Fortbildung das Erlernte unmittelbar an die von ihnen betreuten Kinder im Elementar- oder Grundschulbereich vermitteln. Dieses Projekt und ihre Erfahrungen damit reflektieren die Teilnehmenden an einem separaten Präsentationstag (Tag 3).

Kurstage:

Kurstag 1: 23. Mai 2022, „Wasser global – ein BNE-Thema“ in Konstanz, 9:30–17:00 Uhr
Kurstag 2: 20. Juni 2022, „Wasser lokal – Bachschulzimmer“ in Konstanz, 9:30–17:00 Uhr
Kurstag 3: 25. Juli 2022 Reflexion der Praxisprojekte „Wasser lokal und global“, online*, 16:00–20:00 Uhr

*voraussichtlich online; die genauen Orte werden den Teilnehmenden noch bekannt gegeben.

ReferentInnen:

Dr. Sabine Schmidt-Halewicz, Biologin, Natur- & Theaterpädagogin
Dr. Simone Gerhardt, Biologin, Umweltpädagogin und Referentin Bildung für nachhaltige Entwicklung

Anmeldung – bitte bis zum 06.05.2022

bei Sabine Schmidt-Halewicz unter Sabine@naturschule-region-bodensee.de

oder bei der VHS, die uns die Anmeldungen dann weiterleitet: Link